Geschichte

Die Geschichte des Vereins


Sowohl der TV Einigkeit Geistenbeck 1900 e.V. als auch der HSV Rheydt 1969 e.V. hatten, wegen direkter Angrenzung, Probleme in allen Alterklassen Jugendmannschaften zusammen zustellen. Engagierte Trainer beider Vereine nahmen daher Kontakt untereinander auf. Eine Vereinbarung und die Zustimmung des Handballverband Niederrhein e.V. führten zum Beginn der Saison 2001/2002 zur Jugendspielgemeinschaft HSG Rheydt/Geistenbeck.

Seitdem spielen wir im Jugendbereich in jeder Altersklasse, teilweise sogar Jahrgangs bezogen mit zwei Mannschaften, in den Meisterschaften. Sowohl weibliche wie auch männliche Mannschaften schafften sogar den Aufstieg in die Verbands- bzw. Oberliga.

Die Spielgemeinschaft richtet jedes Jahr für mehrere Altersklassen die Stadtmeisterschaft im Jugendbereich aus.

Im März 2006 wurde dann von beiden Vereinen die Spielgemeinschaft auf den Damenbereich ausgeweitet.

Die HSG Rheydt/Geistenbeck ist eine Spielgemeinschaft der Stammvereine

HSV Rheydt 1969 e.V.

und

TV Einigkeit Geistenbeck 1900 e.V.

Be Sociable, Share!