«

»

Jan 14

Rückrundenstart nicht geglückt

Welfia Mg mE1 – HSG mE1 11:7 (5:3)

 

Der Rückrundenstart war für unsere E-Jgd. am frühen Sonntagmorgen angesagt. Trotz dieses frühen Anwurfes begann unsere Mannschaft engagiert und versuchte die Passwege des spielstarken Gegners zu stören. Wir gingen in Führung und längere Zeit verlief das Spiel ausgeglichen. Mitte der 1. Halbzeit ließ die Konzentration etwas nach, was dazu führte, dass eine enorm ballsichere Spielerin des Gegners sich immer mehr durchsetzen konnte und weitere Tore erzielte. So konnte sich Welfia etwas absetzen, aber die Jungs gingen mit einem aufholbaren Rückstand in die Pause. In Halbzeit 2 machten die Jungs weiter ein gutes Spiel, konnten jedoch die Angriffe des Gegners nicht mehr genügend stören. Da wir vorne nicht mehr beständig trafen, baute Welfia den Vorsprung aus und das Spiel war entschieden. Erst in der Schlussphase gelang es Freddy und Till durch hintereinander erzielte Tore das Gesamtergebnis etwas verträglicher zu gestalten. Am Ende verloren wir nach einem passablen Spiel gegen einen guten Gegner mit einem achtbaren Ergebnis von 11:7.

Es spielten und trafen: Hugo, Abas, Louis, Frederik (2), Till (3), Henrik, Reza (1), Mehdi, Simon (1), Fynn, Enes und Emin.

 

 

TV Erkelenz mD1 – HSG mD1 22:14 (10:8)

 

Zur späten Vormittagszeit hatte auch unsere D-Jgd. ihr erstes Auswärtsspiel in diesem Jahr. Gegen den Tabellennachbarn aus Erkelenz war möglicherweise was zu holen. Die Jungs begannen im Angriff variabel und konnten durch Hannes erste einfache Tore erzielen. Die Abwehrarbeit war auch zufriedenstellend, sodass das Spiel längere Zeit ausgeglichen war und sich die Führung abwechselte. Leider erhielten wir zum Ende der Halbzeit keinen 7m zugesprochen und ließen den Rechtsaußen der Erkelenzer zweimal frei durchlaufen und einnetzen, so ging es mit einem 2-Tore Rückstand in die Pause. In der 2. Hälfte griff das Schiedsrichtergespann energischer durch und erließ einige 7m auf beiden Seiten. Damit ging uns auch leider der Spielfluss etwas verloren. Im Angriff liefen sich die Jungs häufiger fest und ermöglichten den Erkelenzern dadurch vermehrt Gegenstöße, welche durch Finn natürlich nicht immer entschärft werden konnten. Zudem glückten uns keine einfachen Tore aus dem Rückraum mehr. Im weiteren Spielverlauf gelang es den Erkelenzern daher sich Zug um Zug abzusetzen. Trotz einer kämpferisch ansprechenden Leistung verloren wir schlussendlich mit 22:14.

Die Jungs haben ihr Bestes getan und können mit Zuversicht in das nächste Spiel gehen.

 

Es spielten: Finn, Luca K., Hannes, Timo, Luca H., Ian, Flo, Tobi, Jan und Benny

 

Die nächsten Spiele:

 

Sa. 16.01.16 14:55 Uhr HSG mD1 – HG Kaarst-Büttgen mD1 (Halle Heckerstr.)

 

So. 24.01.16 12:40 Uhr Tschft. Lürrip mE1 – HSG mE1 (Jahnhalle)

Be Sociable, Share!